Termine:

06.03.2018 : DWH Technik im Fokus (TIF)
In diesem Seminar wird ein Verständnis für das Thema Data Warehouse gelegt. Nach der Darstellung eines durchgängig formulierten Data Warehouse Konzeptes bespricht man alle für das Data Warehouse relevanten Datenbank-Funktionen und Verfahren. Datenbank-Funktionen werden bzgl. ihrer Praxistauglichkeit abgeklopft. Alle Kapitel schließen mit entsprechenden Einsatzempfehlungen.
? Für neue Mitarbeiter: Ein praxisbezogener Einstieg in die Warehouse-Thematik.
? Für Warehouse-Erfahrene ohne Oracle-Kenntnisse: Ein guter Einstieg in die Oracle Warehouse Technik.
? Für Oracle-Warehouse-Erfahrene Mitarbeiter: Eine Auffrischung und auch neue Aspekte.
Das meiste in diesem Seminar wird mit einem gewissen technischen Tiefgang behandelt. Bei den Aspekten, bei denen das nicht der Fall ist, hat man zumindest einen Anhaltspunkt zur Vertiefung.

Themen sind:
• Das Data Warehouse – Schichtenmodell, „Der kürzeste und effizienteste Weg für die Informationsbeschaffung“
• Partitioning, Technik und wichtigste Einsatzszenarien
• Indizierung im DWH, „Wo wird wie indiziert“
• Caching, Statistiken, Parallelisierung im Data Warehouse
• Materialized Views – Basis für Kennzahlenbäume
• Autonomous Database
• Analytic Views – „Metadaten – gestützte Multidimensionalität“
• Übersicht Analytics in der Datenbank
• Analytische SQL-Funktionen
• Pattern Matching
• Statistische Funktionen
• Data Mining
• In-Memory Option, „Virtualisierung von Strukturen im Data Warehouse“
• LifeCycle Automation – „Wenn Daten altern“
• Schlanke ETL – Konzepte und ETL-Techniken in der Datenbank
• Security im Data Warehouse
• Einbetten von Semi-strukturellen Informationen mit JSON
• Spezielle Backup Konzepte nur für das Warehouse
• Data Warehouse in der Cloud „Wo und wann macht das Sinn“
• Data Warehouse und Big Data
• Verwaltung: Performance-Messung, Usage-Messung, AWR, ADDM Monitoring, Metadaten
• Empfehlungen zur optimalen Hardware für das Data Warehouse
Das Seminar stellt die Themen anhand von Beispielen dar. Die meisten Verfahren und Beispielanwendungen sind als Skripte in einem Begleitheft zu dem Seminar abgedruckt. Die Beispiele mit all den Skripten erleichtern die Übernahme der Aspekte und Empfehlungen in die eigene Praxis.

Termine und Orte:
06. – 08. März 2018 GS Frankfurt (1. Tag 09:30 - 17:00, 2. Tag 09:00 - 17:00, 3. Tag 09:00 - 15:00)
07. – 09. Mai 2018 GS Hamburg (1. Tag 09:30 - 17:00, 2. Tag 09:00 - 17:00, 3. Tag 09:00 - 15:00)
17. – 19. Juli 2018 GS München (1. Tag 09:30 - 17:00, 2. Tag 09:00 - 17:00, 3. Tag 09:00 - 15:00)