Termine:

14.03.2016 : Evolution von eingeführten Data Warehouse – Systemen und Konzepten
In unseren Seminaren der letzten Jahre finden sich immer wieder Themen, die so an kaum einer anderen Stelle in dieser Form besprochen werden. Einige dieser Themen sind in diesem Sonderseminar im Vorfeld der Konferenz zusammengefasst. Die Themen sind z. T. provokativ aufbereitet um Reibungspunkte für Diskussionen zu liefern.
Genau das gehört zu den reizvollen Aspekten dieser Seminare: Die Teilnehmer bringen ihren eigenen Erfahrungsschatz mit und versuchen diesen mit den Aussagen in den Seminaren in Einklang zu bringen. Und das passt oft nicht. Es beginnt das Grübeln über Vor- und Nachteile der eigenen Praxis gegenüber den
gemachten Vorschlägen.

Die Themen (Planung, das kann sich noch ändern):
• Immer noch vorhanden: die 10 ärgerlichsten Fehler und Missverständnisse von Warehouse-Architekturen und Verfahren
• Mit zielgerichteter Modellierung kann man ein Data Warehouse effizienter und agiler gestalten
• Virtualisierung von Schichten
• Implementierung und Standardisierung von Kennzahlenbäumen im Warehouse
• Von R bis Python – neue Sprache geben den Ton an – Über die Rolle, die solche neuen Entwicklungen für das Data Warehouse spielen können
• Big Data und Data Warehouse – Symbiose oder getrennte Schauplätze
• Ein bisschen Hardware muss sein – Regeln einer sinnvollen Hardware-Selektion für das Data Warehouse